neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

Hauptversammlung der Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V.

Breckerfeld In ihrer Hauptversammlung zogen die „Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V. unter dem Vorsitz von Wolfgang Falkenroth die Bilanz der letzten zwei Jahre. Nach den Berichten des Vorstandes (Schriftführer/ Kassierer) und der einstimmigen  Entlastung des Vorstandes gab es turnusmäßig Wahlen zum Vorstand.
Die  Mitglieder des Vorstandes werden beim Traditionsverein immer für vier Jahre gewählt. Um die Kontinuität der Arbeit zu gewährleisten, wird alle zwei Jahre bei der Mitgliederversammlung stets nur die Hälfte des Vorstandes neu bestimmt. In diesem Jahr wurden einstimmig  Dirk Abel als 2. Vorsitzender,  Dirk Kückelhaus als 1. Schriftführer und Matthias Schnepper als 2. Kassierer in ihren Ämtern bestätigt. Sie bilden mit Wolfgang Falkenroth – 1. Vorsitzender, Harald Wortmann – 1. Kassierer und  Martin Mickenhagen-Cox – 2. Schriftführer den Vorstand für die  kommenden zwei Jahre. Für die Durchführung des „Bauernvogelschießens“ bleiben wie bisher Hauptmann Ralf Dahlhaus, Adjudant Olaf Schemberg und die Schießwarte Kai Windhöfel und  Martin Abel verantwortlich.
Vorstand-2016-03In der Mitgliederversammlung war abschließend die Gestaltung des diesjährigen Bauernvogelschießens Thema. Es findet vom 25. bis zum 27. Mai statt: Es startet am Freitag , 25. Mai, mit der Zeltparty im Zelt am Breckerfelder Marktplatz. Am Samstag, 26. Mai, heißt es um 8.00 Uhr: „Antreten zum 313. Bauernvogelschießen“ vor dem Vereinslokal „Haus Mähler“ in der Denkmalstraße. Begleitet von der „Schützenkapelle Kreuzberg“ ziehen die Schützen zum Rathaus zum Abholen von Bürgermeister André Dahlhaus. Danach beginnt der in diesem Jahr sehr weite Weg der Schützen durchs Breckerfelder Umland zum Abholen von Fähnrich Benedikt Halfmann in Langscheid und König Dirk Höller in Lausberg. Der Zug endet am Schießstand der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr in Ehringhausen. Dort werden im fairen Wettkampf auf die Zehnerscheibe der 100m-Bahn die neuen Majestäten ermittelt. Krönung und Krönungsball beginnen um 8.00 Uhr im Festzelt.  Am Sonntag, 27. Mai, endet das große Fest mit dem Festgottesdienst um 10.00 Uhr im Festzelt, der in den „Bayerischen Frühschoppen“ übergeht.
Der Vorstand gab bekannt, dass Krönungsball und Frühschoppen beim diesjährigen 313. Bauernvogelschießen zum ersten Mal von der bayerischen Band “ Grögötz Weißbir“ aus Amberg in der Oberpfalz musikalisch gestaltet wird. Sie biete neben  traditionellen bayerischen Klängen, die direkt aus  dem Wirtshaus stammen könnten, in ihrem Reportoir  alles, was in der Rock- und Tanzmusik beim Publikum ankommt. Ihren Namen gaben ihr die Band – Gründungsmitglieder “ Gröninger, Götz, Weiß und Birner“. Inzwischen hat die weit über Bayern hinaus bekannte Band 5 Mitglieder.
(OE)

Wuerdentrger-2017 img_0142 Bauernschuetzen-Zug antreten haus mhler antreten haus mhler 2009