Arrow
Arrow
Slider

Jahreshauptversammlung 2018 des Stadtmarketing Breckerfeld e.V. zieht positive Bilanz der Arbeit im Jahr 2017 und blickt in die Zukunft

Breckerfeld
Im „Haus Mähler“ trafen sich die Mitglieder des „Stadtmarketing Breckerfeld e.V.“ unter der Leitung ihres Vorsitzenden Hubertus Wieja zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Er machte in seinem  Rechenschaftsbericht deutlich: „Auch  im  letzten Jahr ist es dem Stadtmarketingverein wieder gelungen, durch viele Vorhaben unsere Stadt für die hier Lebenden und Besucher weiterzuentwickeln. Dies konnte dadurch gelingen, dass wir Bürger und  Vereine in unsere Arbeit einbezogen haben. “ Er belegte dies mit Beispielen und nannte u.a. die Neugestaltung der WC-Anlage am Marktplatz, das regemäßige Kino im Heimatmuseum, die Neugestaltung des Innenraumes des Kreisverkehrs am nördlichen Stadteingang und die gelungene 1. Museumsnacht. Hubertus Wieja: „Ich danke den Helferinnen und Helfern aus den Vereinen, Einzelbürgern und Handwerkern , der Stadt und unseren Sponsoren für ihre Unterstützung.“
Geschäftsführer Tim Eitzert erweiterte die Rückschau auf die  Arbeit des Stadtmarketing Breckerfeld e.V. in seinem Geschäftsbericht eindrücklich mit Bildern auf der großen Leinwand: „Die Geschenkgutschein-Aktion mit ihren drei Ausgabestellen war für die 70 mitmachenden Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe und für die vielen Nutzer der Gutscheine wieder ein voller Erfolg. „Es gebe jetzt vier Ausgabestellen für die Gutscheine:  Tim Eitzert oder Susann Gütschow im Rathaus, Hotel Böving , Frankfurter Str. 43, Doris Wilkes, Frieseursalon „Ihr Haarteam“, Frankfurter Str.  81 und Natascha Krause, Fußpflege, Denkmalstr. 7 . Er erinnerte an  die neuen bzw. neuaufgelegten Werbeflyer, die im Jahresablauf wechselnden Pflanzaktionen in der Innenstadt, die Parkplatzmarkierungen und die werbewirksamen Auftritte des Stadtmarketing bei Festen und Märkten in der Hansestadt und auch auf Veranstaltungen des Westfälischen Hansebundes.  Bezogen auf die Altstadt machte er mit Bildern deutlich:“ Die Angebote von Gewerbe und Dienstleistungen im historischen Stadtkern haben zugenommen. Lerstände gibt es nur noch wenige. Hungern und Dürsten muss in der Altstadt niemand.“ Nach dem Bericht von Kassierer Thomas Freitag, der mit einem positiven Bestand endete und dem Bericht der Kassenprüfer durch Peter Gerbothe wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Unter der Leitung von  Bürgermeister André Dahlhaus wurde der gesamte Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. André Dahlhaus dankte dem Stadtmarketingverein und seinen Akteuren für die geleistete Arbeit seit Jahren und wünschte  für die Zukunft weiterhin viel Erfolg: „Unser „Stadtmarketing Breckerfeld e.V.“ war und ist wichtiger Impulsgeber für unsere Stadtentwicklung.“
Im weiteren Verlauf waren die Vorschau auf die Arbeit im Jahr 2018, die Vorstellung des Internet- Stadtportals  „Breckerfällt gefaellt !“ des Stadtmarketingvereins , die  Gestaltung der Aktion „Heimatshoppen “ im September und die  „Gestaltung  der Innenstadt mit  oder ohne  Umgehungsstraße“  Themen, die sachlich diskutiert wurden.  Das  Stadtportal „Breckerfeld gefaellt !“ wird sie in den nächsten  Beiträgen ausführlich darlegen. (OE)

> Geschäftsbericht von Tim Eitzert als Power Point (hier ansehen/herunterladen)