neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen feiert der Löschzug Breckerfeld mit vielen Gästen ein frohes „Feuerwehrfest 2018“

Breckerfeld Anders als im letzten Jahr, als Regen den Kindern an allen drei Tagen eine Nutzung der Hüpfburg vermieste und die „Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal“ am Sonntag ihr Platzkonzert in die Wagenhalle der Feuerwache verlegen musste, sorgte 2018 trockenes und sonniges Wetter beim „Feuerwehrfest 2018“ des Fördervereins des Löschzugs Breckerfeld  für beste Stimmung und viele Besucher.
Am Freitag standen bereits ab 18.00 Uhr viele Gäste in der langen Schlange an, um beim Dämmerschoppen in den Genuss von frischen Reibeplätzchen mit Apfelmus und einer Schnitte Schwarzbrot zu kommen. Die  Feuerwehrfrauen hatten am Nachmittag „sageundschreibe“ zwei ganze Zentner Kartoffeln geschält, geraspelt und nach altem Rezept zu Reibekuchenteig verarbeitet. Gestandene Aktive der Wehr sorgten an mehrereren Fettpfannen bei großer Hitze schweißtriefend für das Braten der Reibekuchen. Familien aus der Innenstadt kamen zusätzlich zu den Festgästen mit Behältnissen, um mehrere Portionen für das heimische Abendbrot zu holen. Natürlich gab es an allen Tagen Leckeres vom Grill und Getränke an den Ständen und in der Cocktail-Bar. Am Samstag und Sonntag gab es als Besonderheit vom Grill auch hervorragende Burger.
Carsten Kolb, Löschzugführer der Breckerfelder Einheit und Vorsitzender ihres Fördervereins: „Schon beim Start heute wird deutlich: Unsere gute Vorbereitung des Festes hat sich wieder einmal bewährt. Auch der starke Andrang gleich beim Start konnte problemlos bewältigt werden.“Wie selbverstänlich funktionierte die Zusammenarbeit der Aktiven, der Unterstützer aus dem Förderverein, der Mitglieder der Ehrenabteilung und -mitentscheidend zum Festerfolg wie seit Jahren – der  Feuerwehrfrauen.“ Er dankte gleich zum Festbeginn den vielen Sponsoren und Sachspendengebern: „Durch die Werbeplakate vieler Firmen auf unserem Gelände und vielen Sachspenden sind wir in der Lage, eine gut bestückte Verlosung an allen Tagen anzubieten. Unsere Feuerwehrfrauen können am Samstag und Sonntag ihre Cafeteria mit selbstgebackenen und gespendeten Kuchen und Torten erfolgreich betreiben. „Am Abend sorgte DJ René ab 20.00 Uhr auf dem Vorplatz auf der „Open-Air-Tanzfläche “ für beste Stimmung. Fußballfreunde konnten die Viertelfinalspiele der WM in Russland in der Halle auf der Großleinwand erleben.
Am Samstag  startete der „Familiennachmittag um 15.00 Uhr. Für die Kinder waren die Fahrten im Feuerwehrauto ein großes Erlebnis. Hüpfburg, ein Planschbecken und eine Schminkecke sorgten für Abwechslung. Die Jugendfeuerwehr verkaufte  Süßigkeiten und am „Feuerwehrshop“ gab es  interessante Präsente zum Thema Feuerwehr zu kaufen. Viele Besucher nutzten an allen Tagen das Angebot der Gesamtwehr,  sich über Fragen des Dienstes in der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt zu informieren. Wehrführer Andreas Bleck:“Wir hoffen, dass wir durch diese Gespräche, die wir auch bei den anstehenden Festen der Löschgruppen Delle noch im Juli und Zurstraße im August, Mitbürgerinnen und Mitbürger für die Arbeit in unserer Wehr gewinnen können.“
Der Frühschoppen startete am Sonntag um 11.00 Uhr mit einer „Happy Hour“ bei den Getränkepreisen. Ab 12.00 Uhr  spielte die „Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal“ zum Platzkonzert auf. Viele Besucher ließen zu Hause die Küche kalt und nutzten das Speisenangebot der Stände der Wehr. Im Laufe des Nachmittags leerte sich das Festgelände in  der Wagenhalle und auf dem Vorplatz nach und nach. Besucher und Veranstalter waren zufrieden. Mit dem Erlös des Festes wird der Förderverein die aktive Wehr z.B. bei der Beschaffung  von Ausrüstung oder bei Ausbildungsmaßnahmen unterstützen.
(OE)