neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Breckerfeld

Am 01.09.2018 fand die Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Breckerfeld statt. Folgendes Szenarium lag der Übung zugrunde: In der Tiefgarage am Ostringcentrum brande ein PKW und drei Personen – Vater, Mutter und Kind- befanden sich noch in der Tiefgarage. Zudem saß eine Person im Aufzug fest. Um diese Situation realistisch zu gestalten, ist die Tiefgarage vor der Übung mittels einer Nebelmaschine eingenebelt worden. Um kurz nach 15:00 Uhr erfolgte die Alarmierung durch Sirenen. Mit 45-Mannstärke rückten die Löschzüge der Wehren Breckerfeld, Delle und Zurstraße an. Schnell wurde klar, dass der Ostring und Teile der Prioreier Straße gesperrt werden mussten, denn einige private PKW-Fahrer ließen sich auch von der offensichtlichen Gefahrenlage nicht davon abhalten, den Ostring weiter zu befahren. Zwei Angrifftrupps unter schwerem Atemschutz drangen dann in die Tiefgarage vor, der eine über die Garageneinfahrt vom Busbahnhof aus, der andere vom Notausgang an der Prioreier Straße. Zeitgleich wurden die Wasserversorgung und damit die Löschbereitschaft aufgebaut und sichergestellt. Die drei Personen aus der Tiefgarage und auch die im Aufzug befindliche Person konnten als erstes gerettet werden und wurden der Verletztensammelstelle des DRK auf dem Marktplatz zugeführt werden. Zudem wurden die Bewohner des Hauses aufgefordert, das Gebäude zu verlassen und sich an einer ausgewiesenen Sammelstelle einzufinden. Anschließend wurde mit speziell dafür vorgesehenen Geräten der Rauch aus der Tiefgarage abgesaugt und mit Frischluft belüftet.
Beteiligt an der Übung waren neben den genannten Wehren auch die Jugendfeuerwehr sowie die Ortsgruppe des DRK Breckerfeld und das Jugend-DRK.
Die Übung endete dann um ca. 16:30 Uhr.
Später fand in der Feuer- und Rettungswache eine durchaus selbstkritische  Manöverkritik statt. Besonders positiv wurde aber hervorgehoben die reibungslose Zusammenarbeit und Kommunikation der drei Löschzüge aus Breckerfeld, Delle und Zurstraße.
Anschließend gab es dann Verpflegung und Getränke für die Übungsteilnehmer und die Beobachter. Resümee der Übung ist sicherlich, dass wir stolz sein können auf die Kameraden und Kameradinnen der Wehren und des DRK, die sich freiwillig und ehrenamtlich derart engagiert für unser aller Sicherheit einsetzen.
SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA