neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

Unternehmer Frank Düllmann, der von 1982 bis 2004 mit seiner Firma „düwi“ in der Harkortstraße im heimischen Gewerbegebiet mit 240 Mitarbeitern größter gewerblicher Arbeitgeber war, ist tot.

Breckerfeld Der Unternehmer Frank Düllmann ist tot. Er war in seiner aktiven Zeit ein Unternehmertyp, der mit neuen Ideen und der bewussten Pflege eines guten Betriebsklimas gemeinsam mit den Mitarbeitern die von Ihm  im Jahr 1969 in Hagen gegründete Firma „düwi -Handels und Produktionsgesellschaft mbH“ ab 1982 im Gewerbegebiet der Hansestadt Breckerfeld zum Erfolg führte.
Seine Unternehmensidee bestand darin als Handels- und Produktionsgesellschaft Elektrozubehör für den „Do-it-yourself-Markt“ anzubieten. Bereits im Jahr 1970 gelang es seiner Firma „düwi“, die Baumarktkette „Obi“ als Handelspartner zu gewinnen. Obi war damals der 1. Baumarkt, der mit Hilfe von „düwi“ SB-Elektroprodukte (Schalter, Steckdosen und Elektrozubehör) in Deutschland anbot. Zu seiner Zeit war die Firma  „düwi“ in der Hansestadt mit 250 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber. Bei seinem Ausscheiden war seine Firma weltweit tätig, Als engagierter Unternehmer leistete er viel für den Firmenstandort Breckerfeld und zeigte dabei große soziale Verantwortung für die Belegschaft. Ausbildung und Förderung des eigenen Nachwuchses wurden groß geschrieben.
Frank Düllmann schied  im Jahr 2004 als Geschäftsführer aus der Firma aus und verzog nach Köln. Er pflegte  die Kontakte zu vielen seiner Mitarbeiter auch nach seinem Ausscheiden weiter. Seine Nachfolger wurden im Februar 2009 in die Insolvenz einer Partnergesellschaft einbezogen. Die Übernahme des Unternehmens „düwi“ durch die Firma „REV Ritter“ aus Süddeutschland konnte leider nicht alle Arbeitsplätze in Breckerfeld retten. Die Marke „düwi“ blieb aber erhalten. Im Jahr 2013 gab die neue Firma den Standort Breckerfeld auf.
Frank Düllmann hielt auch nach der Schließung des Standortes den Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern weiterhin aufrecht. Er starb nach schwerer Krankheit am  9. Februar. Die Trauerfeier findet am 23. Februar 2019 auf dem Waldfriedhof in Bergisch-Gladbach statt.
(OE)