neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

Christel Krones` „Italienische Momente“ bei Mamma Mia

Als Impuls aus der letzten Museumsnacht im Juni schließt sich nun erstmalig außerhalb der Museumsnächte in Breckerfeld nach der zzt. dort noch laufenden Ausstellung der Hagener Malerin Lucie Tolksdorf eine neue Präsentation mit Arbeiten von Christel Krones an.

Die 1943 im Elsass geborene Krones arbeitet seit 40 Jahren als bildende Künstlerin in Hagen und unterrichtet im Fach Malerei. Die Liebe zur Ölmalerei wurde geweckt, als sie mit acht Jahren ihren ersten Ölmalkasten geschenkt bekam.

Ihre Fertigkeiten entfalteten sich durch Unterricht bei Prof. Dr. Müller, Meisterkurse bei der Fa. Lukas und insbesondere altmeisterliches Arbeiten bei Klaus Risse.

1982 wandte sich Christel Krones der uralten Kunst der Encaustic zu und nahm hier an nationalen und internationalen Kunstausstellungen teil. Bei der über 5.000 Jahre alten Maltechnik wird heißes Wachs auf verschiedene Materialien mit einem speziellen Maleisen aufgetragen. Es entstehen fantastische Strukturen und leuchtende Farbverläufe. 2000 organisierte sie die internationale Encaustic-Ausstellung in Hagen und malte das größte Encaustic-Bild der Welt, das auch auf der Paperworld in Frankfurt und der Spielwaren-Messe in Nürnberg ausgestellt wurde.

Die deutsche Bibliothek verzeichnet ihre Publikationen (u.a. drei Bücher und eine Übersetzung in französischer Sprach) in der Deutschen Nationalbibliothek. 

Daneben blieb Christel Krones auch der klassischen Ölmalerei treu. Jetzt stellt sie erstmalig in Breckerfeld eine Auswahl ihrer Öl-Gemälde mit einem deutlichen Bezug zu Italien aus. Die Liebe zu Italien begründet sich darin, dass es viele wunderbare Motive und Museen gibt. So u.a. in Padova, Palazzo Zabarella und den Maler A.R. Mengs. Die meisterhaft gegenständlichen Arbeiten bieten einen Streifzug durch Städte, Landschaften und Personengruppen Italiens und sind erstmalig in dieser Zusammensetzung ab dem 24.09.19 bis zum 20.01.20 bei Mamma Mia in Breckerfeld, Frankfurter Str.89 zu sehen.

Besichtigungen sind möglich während der Öffnungszeiten:

di. – fr. und so. 12.00 – 14.30 Uhr und 18.00 – 23.00 Uhr

sa.. 18.00 – 23.00 Uhr

Montag Ruhetag

Lothar Henn

 

Christel Krones mit dem Bild „Anita“

Christel Krones mit dem Bild „Anita“

Christel Krones mit der Bild „Alt Rom“

Christel Krones mit der Bild „Alt Rom“

Blick auf Venedig

Blick auf Venedig

Anita

Anita

Alt Rom

Alt Rom

Die Lesende

Die Lesende