Arrow
Arrow
Slider

Fischsterben in Ennepetalsperre verhindert

Ennepetal: Dieser Sommer war noch heißer und trockener als letztes Jahr. Die Folge: Der Sauerstoff im Wasser wurde knapp. Als der Wert in der Ennepetalsperre vor kurzem kritisch wurde, griff der Ruhrverband ein. Er installierte zum Schutz der Fische eine so genannte Tiefenwasserbegasung. Durch eine Leitung wird reiner Sauerstoff in die tiefste Wasserschicht abgegeben. Diese Maßnahme war auch letztes Jahr schon in der Ennepetalsperre erforderlich.

RadioEN