Arrow
Arrow
Slider

FW-EN: Tragehilfe für den Rettungsdienst

Breckerfeld (ots) –

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Datum: 24.11.2020/
Uhrzeit: 09:50 Uhr/
Dauer: ca. 190 Minuten/
Einsatzstelle: Waldstück ab Kettelbachstraße/
Einheiten: Löschgruppe Zurstraße/ Rettungswagen (RTW)/
Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)/ Rettungshubschrauber (RTH)/ Feuerwehr
Ennepetal/ Polizei/

Bericht (cs): Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Breckerfeld zu
einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Es sollte eine
Tragehilfe geleistet werden.
Vor Ort stellte sich die Lage etwas komplizierter dar. In einem
Waldstück abseits der Kettelbachstraße in Waldbauer in Richtung
Hasper Talsperre war ein Mann in eine medizinische Notlage geraten
und informierte den Rettungsdienst. Er gab an, wo er ungefähr zu
finden war.
Die Kameraden der Löschgruppe Zurstraße machten sich auf die Suche
nach dem Verletzten. Nach einiger Zeit und Hinweisen des Verletzten
wurde er schließlich gefunden. Eine Anfahrt zur Fundstelle war nicht
möglich. Daher wurde der Verletzte mit voller Manpower bis zur
Einmündung der Hasper Talsperre getragen und dort an den
Rettungsdienst übergeben.
Als Unterstützung wurde der Rettungshubschrauber angefordert. Vor Ort
stellte sich jedoch heraus, dass eine Unterstützung nicht möglich
war, so dass der Hubschrauber wieder abdrehte. Des Weiteren waren
Einsatzkräfte der Feuerwehr Ennepetal vor Ort.
Der Einsatz endete mit Ankunft am Gerätehaus nach ca. 190 Minuten.

*** Bitte beachten Sie das mitgesendete Bildmaterial. Dieses darf
unter Angabe „Foto: Feuerwehr Breckerfeld“ zweckgebunden für die
Publikation der vorstehenden Pressemitteilung verwendet werden. Jede
weitere Verwendung für redaktionelle Zwecke bedarf unserer
schriftlichen Genehmigung. ***

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld
Pressesprecherin
Claudia Schilling
Telefon: 0170 8542075
E-Mail: claudia.schilling@feuerwehr-breckerfeld.de
https://feuerwehr-breckerfeld.de