Arrow
Arrow
Slider

Auftakt zur Art_EN

art-EN_auftakt_installation

Kulturelles Netzwerk für den gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis

 

Ennepetal/Ennepe-Ruhr, 27. November 2020
Eigentlich wäre das ein tolles Signal für ein kulturelles Netzwerk, das sich über den ganzen Ennepe-Ruhr-Kreis erstreckt. Aber im Corona-Jahr gilt mal wieder: Der Auftakt zur Art_EN kann nicht so stattfinden, wie es sinnvoll wäre.
Also schauten sich heute (27.11.2020) zum Auftakt in Ennepetal Landrat Olaf Schade, Bürgermeisterin Imke Heymann und AVU-Vorstand Uwe Träris hintereinander die ausgestellten Kunstwerke im ehemaligen AVU-Treffpunkt (Voerder Straße 70) an.

„Die künstlerische Vielfalt zeigt, wieviel kreatives Potenzial im Ennepe-Ruhr-Kreis zuhause ist. Wir dürfen uns auf unterschied- lichste Kunstobjekte, auf eine in dieser Art bisher einmalige Gemeinschaftsaktion freuen“, betont Landrat Olaf Schade.

Über rund zwei Wochen werden sich Kunst- und Kultur- schaffende mit ihren Werken und Performances in Ladenlokalen präsentieren. Das Einkaufen in Breckerfeld, Ennepetal, Gevels- berg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter und Witten soll so noch attraktiver werden.
Die Resonanz auf Art_EN als temporäre Schaufensteraus- stellung in den Innenstädten während der für den Einzelhandel wichtigen Adventszeit war groß. Erfolg des Ende September veröffentlichten Aufrufs: 185 Einzelhändler und Dienst- leistungsunternehmen stellen rund 160 Kulturschaffenden Schaufenster zur Verfügung.

V erantwortlich:
Jörg Prostka Pressesprecher, AVU-Vorstandsbüro 1 von 2 Tel.: 02332/ 73-197 oder 0172/ 7780-197, E-Mail: prostka@avu.de
AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen, An der Drehbank 18, 58285 Gevelsberg

Mehr Informationen über die AVU-Gruppe im Presse-Center: www.avu.de/presse Folgen Sie der AVU-Pressestelle auf Twitter: AVU_Gevelsberg / @AVU_Presse.

page2image364608 page2image364400

Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr-GmbH

Auch Bürgermeisterin Imke Heymann freut sich über insgesamt 18 Künstlerinnen und Künstler, die in 24 Ladenlokalen ihre Werke zeigen: „Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, Kunst für die Menschen zugänglich zu machen und den Künstlern eine Bühne zu geben.“

Und Uwe Träris vom Hauptsponsor AVU ergänzt: „Mit Kreati- vität und Ausdauer lässt sich viel erreichen: mein Kompliment an alle Beteiligten für das tolle Engagement.“
Neben der AVU unterstützen der Ennepe-Ruhr-Kreis, die AHE, die Volksbank Sprockhövel und die IHK Mittleres Ruhrgebiet das Projekt.

Hintergrund-Informationen Art_EN:

Für die einzelnen Städte meldet die EN-Agentur folgende Zahlen: Breckerfeld 28 Kulturschaffende, 22 Einzelhändler/Dienstleister, Ennepetal 18/24, Gevelsberg 22/25, Hattingen 26/20, Herdecke 22/16, Schwelm 12/15, Sprockhövel 10/16 und Witten 15/9. In Wetter/Ruhr ist „nur“ die Sparkasse als Ausstellungsort dabei. Grund hierfür: Das Projekt „2 Meter Kunst“ hatte ein ähnliches Konzept und wurde gerade erst beendet.
Kunst und Kultur stehen aber nicht nur im Schaufenster, um Einkaufsmeilen in den Städten attraktiver zu machen, sie stehen auch zum Verkauf – ganz nach dem Motto: „Shoppt lokal! Kauft Kunst! Online kann ja jeder!“.
Ansprechpartner für Art_EN sind Katja Kamlage und Marie Nehles von der EN-Agentur, Kontaktaufnahme per E-Mail unter art_en@ennepe-ruhr-entdecken.de

Hintergrund-Information über die AVU

Die AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen hat ihr Stammgebiet als Energiedienstleister und Wasserversorger in sieben von neun Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises. Unternehmensziel der AVU ist es, „das zuverlässige, eigenständige und kommunale Dienstleistungs-Unternehmen in der Region zu sein.“ Dieser Grundsatz unterstreicht die enge Verbundenheit mit den Städten, Unternehmen und den Menschen in der Region.

Energie ist für die AVU mehr als die Lieferung von Strom, Erdgas und Wasser zu marktgerechten Preisen. Dienstleistungen rund um den wirtschaftlichen und ökologischen Einsatz der Energie stehen im Mittelpunkt. Aktionäre sind der Ennepe- Ruhr-Kreis (29,1%), die Städte Gevelsberg (12,8%), Schwelm (6,9%), Ennepetal (1,2%) und die Innogy SE, Essen (50%). Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die AVU einen Umsatz von rund 366,4 Mio. Euro und einen Bilanzgewinn von 11,52 Mio. €. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte die AVU-Gruppe 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (einschließlich AVU Netz und AVU Serviceplus).

Wichtige Beteiligungen sind die AVU Netz GmbH (Netzbetreiber und Konzessionsnehmer im EN-Kreis), die AVU Serviceplus GmbH (Erneuerbare Energien und Energieeffizienz), die Stadtwerke Hattingen GmbH (Erdgas, Wasser), die AHE GmbH (Entsorgung) sowie die Verbund-Wasserwerk Witten GmbH.
Mehr Informationen unter www.avu.de.

V erantwortlich:
Jörg Prostka Pressesprecher, AVU-Vorstandsbüro 2 von 2 Tel.: 02332/ 73-197 oder 0172/ 7780-197, E-Mail: prostka@avu.de
AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen, An der Drehbank 18, 58285 Gevelsberg

Mehr Informationen über die AVU-Gruppe im Presse-Center: www.avu.de/presse Folgen Sie der AVU-Pressestelle auf Twitter: AVU_Gevelsberg / @AVU_Presse.