neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

„zeero“: Klimaschutz für Unternehmen per Mausklick

(pen) „zeero“, das Kompetenzzentrum für Energie-, Effizienz- und Ressourcenoptimierung im Ennepe-Ruhr-Kreis, hat seinen Internetauftritt umgestaltet. Unter www.zeero.ruhr erfahren Unternehmen jetzt im frischen Design, wie die Wirtschaftsförderungsagentur sie auf dem Weg zur Klimaneutralität unterstützt und wie sich Klimaschutz für sie rechnen kann.
 
„Mit wenigen Klicks können sich Unternehmen über all unsere Projekte und Projektpartner, Veranstaltungen und Leistungen informieren – und sich über ein Online-Formular direkt für kostenlose Beratungen anmelden“, so „zeero“-Projektmanagerin Kathrin Peters von der EN-Agentur.
 
„zeero“ setzt sich für einen klimaneutralen Ennepe-Ruhr-Kreis bis 2030 ein. Um das zu erreichen, unterstützen die Wirtschaftsförderer zusammen mit ihren Kompetenzpartnern kreisangehörige Firmen mit einer Vielzahl von Angeboten – von A wie Abfallberatung bis Z wie „zeero-hero“. Letzteres ist ein dreistufiges Programm, mit dem Unternehmen ihre Emissionen auf null senken können.
 
Neben maßgeschneiderten Angeboten, darunter CO2-Bilanzierungen und Finanzierungsberatungen, finden Firmen auf der neuen Website auch allgemeine Impulse zum Thema Klimaschutz. So können sich Firmenvertreter in der Mediathek etwa eine Podcast-Folge über Energieeffizienz anhören oder sich ein Video über erfolgreiche „zeero-heroes“ aus dem Kreisgebiet ansehen.
 
Stichwort Kompetenzzentrum „zeero“230708V
 
Als Finanzpartner konnte die EN-Agentur die AVU und die Stadtwerke Witten gewinnen. Projektpartner sind die AHE, die Agenturen Grauzone und Voll Digital, die Klimaallianz Witten, der Rotaract Club Witten-Wetter Ruhrtal, die Stadtwerke Hattingen, die VER und die Volksbank Sprockhövel sowie die Effizienz-Agentur NRW, Grubengold, metamorf und die GLS Bank. Als wissenschaftlich Partner unterstützen die Hochschule Bochum und die Universität Witten Herdecke das Projekt.
 
Alle Beteiligten bringen ihr jeweiliges Wissen und Können ein, bieten den Unternehmen als Team von Klimaschutzprofis einen Rundum-Service. Ansprechpartnerin für persönliche Rückfragen ist Kathrin Peters von der EN-Agentur, Tel.: 02324/564818, E-Mail: peters@en-agentur.de

Pressekontakt: Lisa Radtke

Kontaktdaten:
Ennepe-Ruhr-Kreis, Pressestelle, Ingo Niemann (V.i.S.d.P.), Franziska Horsch, Lisa Radtke, Hauptstr. 92, 58332 Schwelm
Telefon: 02336/93 2062, 02336/93 2064, 02336/93 2063
Mail: pressestelle@en-kreis.de, Internet: www.en-kreis.de