neuer Slide
neuer Slide
Breckerfeld gefällt.de 005
Breckerfeld gefällt.de 007
Breckerfeld gefällt.de 008
BreckerfeldPanorama00153x8Norden.jpeg
BildergalerieBrBeispiel212.jpeg
P1030590Steingro1.jpeg
EpscheidRibbebachHochwasser2021-07023.jpeg
Monat 2022-11 124.1 Wengeberg
previous arrow
next arrow

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis- Die Polizei EN wünscht Ihnen einen schönen Jahresabschluss

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots)

Symbolbild

Symbolbild

Silvester sollte der perfekte Abschluss des Jahres sein – die letzte große Feier, bevor es im neuen Jahr wieder von vorne losgeht. Knallende Korken zum Silvesterfest, ja auch ein paar Gläser Sekt gehören für die meisten doch einfach dazu. Eine Party mit ein paar Leuten mehr, Tanzen und Feuerwerk. Damit dieses Vorhaben vor allem sicher gelingt, sollten sie jedoch einige Tipps beherzigen.

Die Silvesterparty:

Wenn Sie eine Feier planen, dann nehmen Sie trotz des Feiertages Rücksicht auf Ihre Nachbar*innen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in einem Mehrfamilienhaus wohnen. Reden Sie mit den um Sie herum lebenden Menschen und gehen Sie gegebenenfalls Kompromisse ein, damit es bei einem guten Miteinander bleibt.

Das Feuerwerk:

Selbst gebaute Raketen und Feuerwerkskörper sind tabu! Sie sind verboten und stellen ein hohes Verletzungsrisiko beim Entzünden oder Abbrennen dar. Kinder und Jugendliche dürfen nur bestimmte, für sie freigegebene Produkte zünden. Gerade kleinere Kinder sind fasziniert von Feuerwerken, aber Vorsicht: Damit für die Kleinen das Fest ohne Blessuren vonstattengeht, sollten Silvesterknaller und Raketen nur von Erwachsenen gezündet werden. Feuerwerkskörper werden niemals in die Nähe von Menschen und anderen Lebewesen geworfen.

Der Morgen danach:

Wer am Neujahrsmorgen noch fahren muss, sollte auf der Silvesterparty auf Alkohol verzichten. Auch die Fahrt am Mittag birgt Gefahren, denn Autofahrer*innen unterschätzen nach einer feuchtfröhlichen Nacht oft den Restalkohol in ihrem Blut. Dieser kann je nach Ausmaß der Party auch am Mittag noch zu einer Fahruntüchtigkeit führen.

Mit diesen Tipps wünschen wir allen Bürger*innen eine schöne Silvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihre Polizei EN

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de